Erdäpfelpyramide

Schulprojekt der VS Lanzenkirchen

Die SchülerInnen der VS Lanzenkirchen haben mit dem Bau einer Erdäpfelpyramide ein Zeichen für regionale Lebensmittel gesetzt.

Mit liebevoller Unterstützung der Erwachsenen wurde nach einer genauen Bauanleitung eine Pyramide für Erdäpfel gebaut. Zirka 1 Kubikmeter kompostierter Erde wurde sorgfältig in die einzelnen Ebenen eingeschaufelt.

Am 27. April war es soweit:

Die SchülerInnen der 1a konnten die vorgekeimten Saaterdäpfel in die jeweiligen Etagen der Pyramide mit einem Setzholz einsetzen. Anschließend wurde die Erde in der Pyramide gut mit Wasser eingegossen.

Die Erdäpfel brauchen zumindest 90 Tage zum Wachsen. Sie sind reif sobald die Blätter vergilben. Bis dahin werden die SchülerInnen mit Ihrer Lehrerin die Pflanzen behutsam pflegen. Mit der Erdäpfelpyramide wird erlebbar, wie gesunde Lebensmittel „dem Boden“ entwachsen. Unsere Jüngsten erfahren schon, was es heißt Pflanzen zu säen, pflegen und zu ernten.

Die Ernte der Erdäpfel wird für die SchülerInnen der VS Lanzenkirchen sicher ein besonderes Erlebnis.